EnergyForum VS

Thema und Programm

Umsetzung der Energiestrategie des Bundes: Herausforderungen und Konsequenzen

Im Mai 2017 wurde die Energiestrategie 2050 des Bundes von 60 % der Schweizer Bevölkerung befürwortet. Bund, Kantone und Gemeinde müssen nun Massnahmen ergreifen, um diese Zielsetzungen zu verwirklichen. Dank seiner erneuerbaren Energieressourcen kann sich der Kanton Wallis hohe Ziele stecken. Um diese zu erreichen, müssen jedoch Energieeffizienzmassnahmen umgesetzt werden. Welche davon sind unerlässlich? Welche sind für eine Mehrheit realisierbar? Der Einsatz jedes Einzelnen steht dabei im Vordergrund.

Anlässlich der achten Ausgabe des EnergyForums Valais-Wallis vom Dienstag 18. Juni 2019 in der Aula der HES-SO Valais-Wallis (Google Maps)  wird die Dienststelle für Energie und Wasserkraft einige ihrer Ideen präsentieren, mit den Forumsteilnehmenden darüber diskutieren und neue Ideen sammeln. Die Workshops vom Nachmittag versprechen interessant zu werden. Im Rahmen der anschliessenden Konferenz werden Wege aufgezeigt, um Energiemassnahmen gemeinsam zu entwickeln und umzusetzen. Bei dieser Gelegenheit werden auch die Ergebnisse der Workshops vom Nachmittag präsentiert. Abschliessend wird der Verband junger Studierender Groupe Jeune Climat Valais zu Wort kommen.

 

 

Tagungsprogramm

14:00 - 14:30 : Präsentation der Vision 2060 und der Ziele 2035 (alle Workshopteilnehmer)

14:30 – 16.30: Workshop über die Finanzierung der Energiewende mit den Banken

Welchen Beitrag können die Banken zur Energiewende leisten?

14.30 – 16.30:  Workshop Energieeffizienz im Baugewerbe und im Immobiliensektor

Wie kann die Energieeffizienz im Baugewerbe und im Immobiliensektor verbessert werden?

14.30 – 16.30: Workshop Energiewende in den Gemeinden

Welche Massnahmen müssen die Gemeinden treffen, um der Energiestrategie des Kantons gerecht zu werden?

17.00 – 19:00: Konferenz

Die Akteure der Energiewende
(kostenlos, Anmeldung obligatorisch)

19:00: Stehdinner

 

Sich einschreiben

Zurück